Das Fare-Netzwerk ist eine Dachorganisation, die Einzelpersonen, informelle Gruppen und Organisationen zusammenbringt, um die Ungleichheit im Fußball zu bekämpfen und den Sport als Mittel für sozialen Wandel nutzen.

FARE bietet Fangruppen, NGOs und Aktivisten kleine Zuschüsse, um ihnen während der „Football People“ -Aktionswoche im Oktober Aktivitäten in ihrer Gemeinde, ihrem Stadion oder ihrer Stadt zu ermöglichen.

Der Pool der kleinen Zuschüsse zielt darauf ab, Aktivitäten und Veranstaltungen auf lokaler und regionaler Ebene zu finanzieren, die gegen Diskriminierung vorgehen, soziale Inklusion fördern und den Fußball nutzen, um Menschen verschiedener Gemeinschaften zusammenzubringen.

Frist für die Beantragung eines Zuschusses ist der 31. Juli 2018. Alle weiteren Informationen sind unter http://www.farenet.org/campaigns/football-people-action-weeks/small-grants zu finden.